Ski Glosse

Symphonie des Skisports: alpines 5-Tage-Spiel

Stadtleben | aus FALTER 11/12 vom 14.03.2012

Im Fußball wurde das Weltpokalfinale zuletzt 2004 ausgetragen und durch die Klub-WM ersetzt. Beide Bewerbe waren und sind von mäßiger Attraktivität. Ganz anders verhält es sich mit dem Weltcupfinale der alpinen Skifahrer, das in dieser Form seit 1993 ausgetragen wird: An einem Ort (heuer: Schladming) stehen bei Damen und Herren die letzten Rennen in allen Disziplinen auf dem Programm; wobei nur die jeweils 25 besten Fahrerinnen und Fahrer startberechtigt sind. Das Weltcupfinale ist ein würdiger Saisonabschluss. In hochkonzentrierter Form zeigt der Skisport in diesem alpinen 5-Tage-Spiel noch einmal alles, was er hat. Wie in einer Symphonie werden Motive und Themen am Ende noch einmal aufgenommen, ehe sie in einem erlösenden (oder auch verstörenden) Schlussakkord aufgehen. Danach kann die Schneeschmelze kommen. F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige