Kritiken

Heute schon gearbeitet? Das Stück zur Suppe


Sara Schausberger

Lexikon | aus FALTER 12/12 vom 21.03.2012

Was ist der Mensch ohne Arbeit? Wie wird sie gemessen? Und wie wichtig ist am Ende das Produkt? In "Working Class Zero“ von der Gruppe dreizehnterjanuar ist das Produkt eine asiatische Nudelsuppe, die während des Stücks auf der Bühne gekocht wird. Im Vordergrund sprechen Menschen im Blaumann über Arbeitslosigkeit und Hartz IV, sie strampeln sich am Ergometer ab und sagen "Ich erreiche sonst nix im Leben ohne Arbeit“ und "The real losers are on Wallstreet“. An den Wänden hängen Pamphlete, es wird die Internationale gesummt und Hessels Streitschrift "Empört euch!“ zitiert. Und immer wieder wirft Fanny Brunners spannende Collage eine Frage auf: Was ist Arbeit überhaupt?

Garage X, Fr, Sa 20.00 (nach beiden Vorstellungen Podiumsdiskussionen mit Experten)

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 12/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige