WORÜBER WIEN…

Politik | aus FALTER 13/12 vom 28.03.2012

… redet:

Staatssekretär Sebastian Kurz will die Bürger bestimmen lassen, wofür ein Teil ihrer Einkommenssteuern verwendet wird. Jeder dritte Beschäftigte verdient zu wenig, um steuerpflichtig zu sein, und wäre daher ausgeschlossen. Zensuswahlrecht reloaded?

… staunt:

Die Stadt Wien will Mädchen ab zehn Jahren für Sport begeistern und lud daher im Rathaus zum Girlies Sports Day. Angeboten wurde dabei unter anderem ein Laufstegworkshop inklusive Tipps für "richtiges Styling, Frisur und Make-up“

… reden sollte:

Das Grundrecht auf Internet haben die Esten bereits verankert, nun wird ihre Hauptstadt Tallinn auch verkehrstechnisch zum europäischen Vorreiter: Ab 2013 sind die Öffis dort gratis. Die Bürger stimmten klar dafür. Folgt Wien als Nächstes?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige