"Hey, dein Kind ist so toll, aber echt“

Politik | Gespräch: Ingrid Brodnig | aus FALTER 13/12 vom 28.03.2012

Er leitet die beste Schule Deutschlands, sie unterrichtet dort. Die Lehrer Stefanie und Wolfgang Vogelsaenger erklären, wie sie die Schule täglich neu erfinden

Die Schule gehört gänzlich neu gedacht, meinen Stefanie und Wolfgang Vogelsaenger. Das Lehrerehepaar weiß, wovon es spricht: Er ist Direktor, sie Lehrerin an der besten Schule Deutschlands. Die Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule in Göttingen erhielt im Vorjahr den deutschen Schulpreis der Robert-Bosch-Stiftung. Denn diese Schule hat etwas, das vielen anderen fehlt: eine Vision.

Falter: Herr Vogelsaenger, Frau Vogelsaenger, wie wird man denn zur besten Schule Deutschlands?

Wolfgang Vogelsaenger: Man braucht ein Konzept. Unsere Schule ist vor 40 Jahren quasi am Reißbrett erfunden worden. Eltern, Politiker und Wissenschaftler der Uni Göttingen haben sich zusammengesetzt und gesagt: Das deutsche Schulsystem ist am Ende, etwas Neues muss her. Dann haben sie deutsche Reformschulen besucht, das schwedische System angesehen und


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige