Urbanes Betragen

Benimmfibel für Großstadtmenschen (58)

Stadtleben | aus FALTER 13/12 vom 28.03.2012

Frau S. fragt, was tun, wenn der Kellner nach dem Zahlen einfach geht, ohne Restgeld herauszugeben? Ihn zurückrufen, auch wenn es sich nur um ein paar Cent handelt?

Wahrlich eine Frechheit, wenn der Kellner sich ungefragt selbst belohnt. Wohl wissend, wie kompromittierend es für den Gast ist, ihn in der Öffentlichkeit zurückzurufen, um jene paar Cent oder Euro, die er eigenmächtig aufgerundet hat, zurückzuverlangen. Um nicht schnorrig zu wirken, also besser schweigen? Mitnichten! Servicepersonal wird, wie der Name sagt, für den Dienst am Gast bezahlt. Es obliegt ausschließlich Ihnen zu beurteilen, wie viel Ihnen diese Aufmerksamkeiten wert sind. Immerhin bezahlen Sie hierzulande - anders als in den USA - deren Arbeit ohnehin mit dem Gesamtpreis mit. Das Trinkgeld ist eine zusätzliche Belohnung, die verdient werden will. Sie sind keinesfalls dazu verpflichtet!

Noch Fragen? stadtleben@falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige