Phettbergs Predigtdienst

Da steh ich nun, ich kann nicht anders

Kolumnen | aus FALTER 13/12 vom 28.03.2012

Hermes Phettberg führt seit 1991 durch das Kirchenjahr

Gestern in "Nachrichten aus der religiösen Welt“ traf mich der Schlag. Ich weiß natürlich nichts über den Priester und Prediger Melchisedek, schätze aber, dass ich schon tausende Male eine Messe gehört hab, worin der wunderbar klingende Name Melchisedek und dessen Reinheitsordnung meinereins eingeimpft wurde, und nun wird ein offen schwul lebender Pfarrgemeinderat von den Gemeindemitgliedern mit 80 Prozent gewählt und "die katholische Behörde“ in Gestalt von Pfarrer Gerhard Swierzek erkennt die Wahl in das Gremium nicht an. Nun ist unter Kardinal Schönborn der Melchisedek-Tick auch über Pfarrgemeinderäte gefallen. Je besessener "wir“ von Melchisedek werden, desto weiter weg sind wir von Jesus, allerliebste Duhsubys.

Lieber Florian Stangl, deinen Namen entnehm ich den Medien und muss dich höchst ehren, denn als ich so jung war wie du heute, schlich ich noch herum und wagte niemandem zu "verraten“, dass ich schwul sei. Ich war Pastoralassistent in drei Wiener Pfarren (Meidling, Maria Lourdes und Hemma) und begann als Postulant im Stift Klosterneuburg, war aber mein Leben lang zu schwach, irgendwas zu Erlernendes in der Tat zu erlernen, erlernte weder das Schwimmen noch die Matura, musste letztlich das ungemein gemütliche Stift wieder verlassen! Du aber trittst offen als "Schwuler“ vor deinem Gott Pfarrer mit deinem Mann an und sagst, da steh ich nun, ich kann nicht anders.

Ich bin längst besachwaltet. Zudem hab ich testamentarisch verfügt, auf keinen Fall werde ich je aus der Kirche Jesu Christi austreten. Aber ich will auf keinen Fall von r.k. Personal begraben werden, sondern: Ich will nur mit einer brennenden Kerze stumm zu Grabe getragen werden, denn in der Lectio Difficilior ist das r.k.-Regime arg!

War die Pfarre unter Pfarrer Gerhard Swierzek so schwach, dass sie zum Schönborn tratschen laufen musste? Kommt der Kardinal nun als Hirte, der das verlaufene Schäflein zu retten versucht?! Auf das bin ich gespannt, morgen im Fernsehen!? Will das r.k.-Monster alles zurück unter Melchisedek, oder erkennt das r.k.-Monster das http-Monster als gleichrangig an, Teufel an Teufel und "wir“ trennen Reines vom Dreck für "uns“? Ich steh dir innig bei, lieber Florian.

Phettbergs Predigtdienst ist auch über

www.falter.at zu abonnieren. Unter

www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige