Kritik

Viele Köche und ein Brei in der IG Bildende Kunst

Lexikon | aus FALTER 14/12 vom 04.04.2012

Die Interessensgemeinschaft Bildende Kunst macht jedes Jahr eine Gruppenausstellung der Mitglieder. Wer darf dabei sein? Die deutsch-finnische Gruppe Hildegard Project entwickelte für "Special Edition“ ein Konzept, das einen demokratischen Findungsprozess garantiert. 30 nach dem Losverfahren ausgewählte Künstler bauten eine Installation auf, die aus Zeichnungen, Malerei, Video und Fotografie besteht. Nach den fünf Tagen der Gruppenarbeit blieben nur Klebebänder am Boden übrig, die Umrisse der Installation; ein Video gibt das Geschehen wieder. Die Bilder sind zu einem Fries aneinandergereiht, der das Kollektive betont und das Individuelle verwischt. Die Teilnehmer hatten sicher Spaß, aber der Besucher sieht von der Party nur mehr die - im übertragenen Sinn - leeren Becher. MD

IG Bildende Kunst, bis 4.5.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige