Mogulpackung 

Arrivederci: Berlusconis letzter Medienmann geht

Der Medienmarkt

Medien | aus FALTER 14/12 vom 04.04.2012

Seit 21 Jahren war Anchorman Emilio Fede bei der Mediengesellschaft Mediaset unter Vertrag, die der Familie Berlusconi gehört. Er war der Chefredakteur der Nachrichtensendung "GT4“ und galt aufgrund seiner charmanten Art als Medienikone. Nun wurde er von Ex-Premier Berlusconi, mit welchem ihn seit einigen Jahren eine enge Freundschaft verbindet, gefeuert. Diese unerwartete Entscheidung sorgte für viel Medienrummel und Schlagzeilen. Erst vor kurzem berichteten Medien, dass der frühere Berlusconi-Intimus 2,5 Millionen Euro auf ein Schweizer Bankkonto transferiert haben soll.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige