BÖSE

Feuilleton | aus FALTER 14/12 vom 04.04.2012

Monique van der Vorst

Gehet hin in Frieden!

Bei den Paralympics war die Holländerin Monique van der Vorst ein Star. Nun gestand die Behindertensportlerin, dass ihre Beinlähmung vorgetäuscht war. "Es lag am Kopf“, begründet sie den Schwindel

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 46/18

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige