"Wir sind alte Leute, was wollen die denn alle von uns?“

Feuilleton | Interview: Gerhard Stöger | aus FALTER 15/12 vom 11.04.2012

Die Ärzte werden 30, haben ein neues Album und gehen damit wieder auf Tour. Sänger Farin Urlaub über das Beziehungsgeheimnis der Band, die Bedeutung der Beatles und unterschiedliche Formen der Krise

Farin Urlaub ist entspannt und gut gelaunt. Der Sänger und Gitarrist des Berliner Spaßpunktrios Die Ärzte trägt wie immer schwarze Kleidung, seine blonden Haare stehen zu Berge, und auch nach 30 Jahren im Musikgeschäft wirkt er noch spitzbübisch wie eh und je. Am 13. April veröffentlicht seine 1982 gegründete und nach fünfjähriger Auszeit 1993 neu formierte Band das Album "auch“, die zugehörige Tour führt Die Ärzte im Juni gleich zweimal in die Wiener Stadthalle.

Falter: Beziehungen sind so komplexe wie fragile Gebilde. Was ist das Beziehungsgeheimnis Ihrer Band?

Farin Urlaub: Mittlerweile definitiv auch die große Auszeit zwischen zwei Alben. Wir wissen, dass wir uns blind aufeinander verlassen können. Wenn wir miteinander auf der Bühne stehen, sind wir eine Einheit, die auf


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige