Beisl  Der steirische Gourmet

Currysuppe ohne Nachspeise

Steiermark | Beisltest: Wolfgang Kühnelt | aus FALTER 15/12 vom 11.04.2012

Der Name des diesmaligen Testlokals ist ebenso naheliegend wie unpraktisch. Wer sagt schon: "Treffen wir uns im mmmh...gut“? Das zweite Befremdliche sind die Öffnungszeiten. Warum man im gemütlichen Beisl samt kleinem Gastgarten nicht auch das verlockende abendliche Biergeschäft anpeilt und sich auf den Mittag verlässt? Unergründlich, aber laut Bedienung wird sich das im Mai ändern. Ansonsten ist das Konzept schlüssig. Suppen, Eintöpfe, Salate und Teigtaschen, flott serviert und zu einem verträglichen Preis, das könnte auch in der gastronomisch dichtbesiedelten Schönaugasse funktionieren. Zumal etwa die Hühnersuppe (€ 4,60) mit Frittaten, Karotten, Erbsen und Hühnerfleisch herzhaft gut und großzügig portioniert ist. Auch der frische Blattsalat (€ 5,90) mit Tomaten, Gurken, Mais, Hühnerbrust und Joghurtdressing ist sehr passabel und geht anderswo als Hauptgang durch. Die Weizenteigtasche mit Cheddar und Thunfisch (€ 5,60) ist ausgewogen gefüllt, könnte aber etwas heißer sein. Und das gelbe Curry (€ 5,50) kommt ziemlich flüssig daher und ist durch die dominierende Ananas auch reichlich süß geworden. Desserts gibt es keine, auch das soll sich im Laufe der kommenden Wochen ändern.

Resümee

Flottes Mittagessen mit QR-Code-Spielerei auf der Karte und der Möglichkeit, sich das eine oder andere selbst zusammenzustellen. Hmmm, nicht unsympathisch.

mmmh...gut, Schönaugasse 16, 8010 Graz, Mo-Fr 10-15 Uhr, Tel. 0316/90 91 01, www.mmmh-gut.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige