Zeit am Schirm

TV-Kolumne

Medien | Matthias Dusini | aus FALTER 16/12 vom 18.04.2012

Ein Abend auf ORF III schaut etwa so aus. Um 20 Uhr berichtet "Kultur heute“ über die österreichische Kulturszene. Moderator ist ein junger Mann im Outfit eines Beamten des iranischen Landwirtschaftsministeriums. Er stellt einen Beitrag über eine vor Wochen eröffnete Ausstellung über Sixties-Design vor. Berichtet wird außerdem über die Ausstellung eines burgenländischen Künstlers im ORF-Radiokulturhaus. Wie altbacken!

Es folgte eine von dem Journalisten Heinz Sichrovsky geleitete Literatursendung. Er präsentierte Bücher, allerdings in einem einzigen Satz. Als Gast kam die Kabarettistin Eva Maria Marold ins Studio, die vielleicht einen Roman veröffentlichen wird. Dann stieß der Schriftsteller Peter Turrini dazu, ohne aktuellen Anlass. Er belehrte seine potenzielle Kollegin über den Unsinn von Brustvergrößerungen. Der Moderator war zappelig und bevormundend, alles andere als souverän. Wie sagt man in der Oper? Buh! F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige