Glosse

Parallelwelt Gerald Matt: der Kunstmanager als ewiger Kandidat

Kunst

Falter & Meinung | Matthias Dusini | aus FALTER 17/12 vom 25.04.2012

In wenigen Tagen eröffnet in der Kunsthalle Wien "Parallelwelt Zirkus“, die letzte von Exdirektor Gerald Matt kuratierte Ausstellung. Da wird bereits feststehen, wer der neue künstlerische Leiter der Kunstmesse Viennafair ist. Zeitungen hatten den geschassten Kulturmanager zum aussichtsreichsten Kandidaten erklärt.

Der Vorarlberger war bereits öfter für höhere Ämter im Gespräch. Nicht nur einmal wurde in ihm der kommende Kulturstadtrat vermutet. Kommentatoren prophezeiten ihm vor Parlamentswahlen den Aufstieg zum Kulturminister. Und als das Kunsthistorische Museum einen neuen Generaldirektor suchte, munkelten einige: Er wird’s. Seinen unrühmlichen Abgang haben die Meinungsmacher rasch vergessen. Heute Flop, morgen top. Sucht nicht die Kunsthalle Wien einen Direktor?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige