Kurz und klein  

Meldungen

Medien | aus FALTER 17/12 vom 25.04.2012

Moschitz klagt Republik Seit 2010 kämpft ORF-Redakteur Ed Moschitz um seinen guten Ruf. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache wirft ihm vor, Jugendliche bei einem "Am Schauplatz“-Dreh bei einer Rede von Strache zum Hitler-Gruß angestiftet zu haben. Moschitz will seine Unschuld beweisen, doch das Verfahren läuft schleppend. Nun wendet er sich an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

6000

Stück gibt es von der neuen Zeitschrift press.freedom.now, die Reporter ohne Grenzen ab 3. Mai vierteljährlich herausbringt und sechs Euro kostet.

Festplattenabgabe Kulturministerin Claudia Schmied (SPÖ) will möglicherweise noch 2012 eine Urheberrechtsabgabe auf Festplatten einführen. Die Wirtschaftskammer, der Elektrohandel und die Elektronikindustrie sprechen sich gegen eine solche Abgabe zugunsten von Künstlern aus.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige