Tipps Pop

Das Fluc feiert seinen ersten runden Geburtstag

Lexikon | aus FALTER 17/12 vom 25.04.2012

Das Wuk wurde im Herbst letzten Jahres 30 Jahre alt, kurz darauf hat das Chelsea auf sein erstes Vierteljahrhundert angestoßen. Jetzt feiert ein vergleichsweise junger Hupfer des subkulturellen Lebens der Stadt seinen ersten runden Geburtstag: Das Fluc am Praterstern wird zehn Jahre alt. Die Feierlichkeiten erstrecken sich über mehrere Tage, los geht es am 1. Mai, der mit diversen DJs bereits ab 15 Uhr eine Alternative zum hektischen Treiben im Prater anbietet; nach Einbruch der Dunkelheit sind dann diverse Bands zu hören, unter anderem Tanz Baby!. Am 2. Mai gibt es Improvisation und freien Jazz von Mario Rechtern, Margaret Unknown und Katharina Ernst, tags darauf frühlingshaften US-Singer/Songwriterpop von Peasant & Band. Weitere 10-Jahre-Fluc-Feierlichkeiten folgen Ende des Monats; im Herbst soll dann auch ein Fluc-Buch erscheinen. GS

Fluc, Di 15.00, Mi und Do 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige