Tipp Musik-X

Naturwissenschaft trifft elektronische Musik

Lexikon | aus FALTER 17/12 vom 25.04.2012

Physik ist fad? Von wegen. Naturwissenschaftliche Experimente übersetzt das Faraday Orchestra in Töne, umgekehrt verwendet es Musik als Mittel der Forschung. Der Elektronikmusiker Wolfgang Schlögl (I-Wolf, Sofa Surfers) und der Schlagzeuger Willi Rosner arbeiten in diesem ungewöhnlichen Wiener Quartett mit Professor Gerhard Schütz (Gitarre, Forschung, Stimme) und Dr. Florian Zocher (Live-Experimentierlabor) zusammen. "Das Projekt basiert auf der ästhetischen Kraft eines biophysikalischen Experiments“, erklären sie - und dass man sich in der Tradition sehe, musikalischen Ausdruck, Musikinstrumente und wissenschaftliche Erkenntnis durch Synergien zwischen Physik und Musik voranzutreiben. Wie das klingt? Die langen Nacht der Forschung zeigt es. GS

Rhiz, Fr 21.00 (Eintritt frei)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige