Master des Floßbauens

Special | Peter Badowien | aus FALTER 17/12 vom 25.04.2012

Seriöse Wiener Bildungsinstitutionen bieten auch EXOTISCHE AUSBILDUNGEN an. Was auf den ersten Blick merkwürdig klingt, kann eine erfolgreiche Karriere begründen

Haben Sie sich schon immer für finnische Literatur interessiert? Oder sind Sie heimlich ein Anhänger der Paläobiologie? Träumen Sie davon ihren ersten Dokumentarfilm zu drehen? Das alles könnten Sie in Angriff nehmen, vertiefen - und wer weiß - daraus sogar einen Job machen.

Die Matura nachholen oder lieber Hausmeister werden?

Wer seine Lehre abgeschlossen hat oder auch schon länger im Beruf steht, kann an den Wiener Volkshochschulen seinen Schulabschluss nachholen: vom Hauptschulabschluss, dem Abschluss des polytechnischen Lehrgangs, der Berufsreifeprüfung, der Studienberechtigungsprüfung bis hin zu AHS-Matura und B-Matura.

Die AHS-Matura berechtigt zu jeder höheren Weiterbildung und zum Zugang zum gehobenen öffentlichen Dienst. Die Beamtenmatura (B-Matura) ermöglicht die Einstufung als Maturant in einem öffentlich-rechtlichen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige