Vogel gegen Vogel

Steiermark | Reportage: Gerlinde Pölsler | aus FALTER 18/12 vom 02.05.2012

Erstmals haben die Eurofighter-Piloten das Überleben in den Bergen trainiert. Die größte Gefahr: Vögel

Das da ist das Dreieck von der Firma Petzl, auch Windel genannt“, erklärt der Mann mit Brille und Helm, der kaum einen Satz ohne "gö“ abschließt. Er hält einen roten Rettungsgurt in die Höhe, mit dem sich gar nicht oder nur leicht Verletzte gut aufheben lassen. "Wenn ich das zeigen darf“, schnappt er sich einen "Freiwilligen“, und schon hat der die Windel umgeschnallt. Die anderen um den Hubschrauber Versammelten stellen Fragen zur Länge von Seilen, zu Verschlüssen ("mitkontrollieren, in der Hitze des Gefechts, dass der halt zu ist, gö“) und ob das alles wohl auch funktioniert, wenn ein Fallschirm im Spiel ist. Was zu tun ist, wenn der Hubschrauber sich dem Abgestürzten nähert: "Hinhockerln und sitzenbleiben. Nicht anfangen wegzugehen, sonst schweben wir hinter euch her.“

Der Mann in der Mitte ist ein Flugretter, speziell dafür ausgebildet, jemanden per Seil zu


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige