Katharinas Nachtwache  Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Mitternacht im Garten von Gut und Böse

Lexikon | aus FALTER 18/12 vom 02.05.2012

Das angenehme Gefühl, wenn einen beim Sitzen im Gastgarten nicht fröstelt, wenn man bei Einbruch der Dunkelheit nicht ins Lokal übersiedeln muss und man drinnen die leichte Jacke in die Handtasche stopfen kann, anstatt sie an der Garderobe abgeben zu müssen - vergangenes Wochenende war es endlich so weit. Die Sommer-Hangouts und Clubs mit Garten sind wieder im Vorteil. Im Volksgarten Pavillon trifft sich dienstags beim Technocafe die schicke Bobo-Szene, und der Flex-Dienstag Crazy beginnt ab nun wieder am späten Nachmittag einige Meter flussabwärts am Tel Aviv Beach. Von dampfenden Dancefloors in Pratersauna und Morisson erholt man sich im Garten und auch die Outdoor-Feier-Riesen Tanz durch den Tag haben mit einer ihrer beliebten Geheimpartys bereits ein ordentliches Lebenszeichen von sich gegeben. Eine Hoffnung hegen wir nebenbei: die Open-Air-Saison hat dieses Jahr so spät begonnen, dass wir sogar den bösen Birkenpollen entkommen sein könnten.

Vorschau

Freitag: Ifan Dafydd, der


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige