Meldungen

Feuilleton | aus FALTER 19/12 vom 09.05.2012

Kultur kurz

Kutsche für Krone

Die Federkrone Moctezumas könnte schon bald nach Mexiko wandern. Der aztekische Kopfschmuck gehört zur Sammlung des Museums für Völkerkunde Wien und ist seit Jahrzehnten Gegenstand von Rückgabeforderungen seitens indigener Aktivisten. Nun hat der mexikanische Senat laut einem Bericht der Associated Press den Vorschlag gebilligt, nach dem das ethnografische Objekt als Leihgabe in sein Ursprungsland gelangen soll. Die Republik Österreich würde im Gegenzug eine herrschaftliche Kutsche des Habsburgers Maximilian erhalten, der das mittelamerikanische Land von 1864 bis zu seiner Hinrichtung 1867 regierte. Die österreichische Kulturministerin Claudia Schmied (SPÖ) unterstützt diesen Plan.

Neuer Museumsleiter

Rüdiger Andorfer (41) ist der neue Leiter des Arnulf-Rainer-Museums in Baden bei Wien. Der studierte Restaurator war als Kurator am Museum für angewandte Kunst (Mak) tätig, wechselte 2009 ans Belvedere, das er nach wenigen Monaten wieder verließ. Derzeit


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige