Empfohlen  Omasta legt nahe

Gender, Medien, Kritik: Symposion "Screen Strike“

Lexikon | aus FALTER 19/12 vom 09.05.2012

Die dreitägige Konferenz "Screen Strike“, eine gemeinsame Veranstaltung der Akademie der bildenden Künste mit Synema, TFM, Kunstuni Linz et al., stellt die Frage nach dem aktuellen Kritikpotenzial von Gender-Studies und Medienwissenschaft. Unter den Vortragenden internationale Prominenz wie Lynn Spigel, Hedwig Wagner, Anja Michaelsen, Michaela Pňaèeková und die Filmemacherin Tatjana Turanskyj. Programm unter www.univie.ac.at/screenstrike (Eintritt frei!)

Do, 10.5., bis Sa, 12.5., im Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste (Semperdepot)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige