"Ich bin schuld am Bio-Boom“

Interview: Wolfgang Zwander
16.05.2012

Was Österreichs ehemaliger EU-Agrarkommissar über Bio denkt und was er als Minister dafür getan hat

Franz Fischler, 65, war sechs Jahre lang österreichischer Landwirtschaftsminister und neun Jahre EU-Kommissar für Landwirtschaft. Er fungierte außerdem als Präsident des Ökosozialen Forums Österreich und ist seit heuer Präsident des Europäischen Forums Alpbach. Unter Fischlers Amtszeit als Minister wurde Österreichs Weg zum Bio-Pionierland bereitet.

FALTER: Herr Fischler, Sie waren neun Jahre lang EU-Kommissar für Landwirtschaft. Wie steht es heute in Europa um den biologischen Landbau?

Franz Fischler: Es gibt eine langsame, aber stetige Aufwärtsentwicklung. Österreich ist nach wie vor ein absoluter Ausnahmefall, der Anteil der biologischen Landwirtschaft liegt bei uns bei 15 Prozent. In allen anderen europäischen Staaten liegt er unter fünf Prozent. Interessant ist, dass in den vergangenen Jahren vor allem in Südeuropa ein signifikantes Wachstum bei der Bioproduktion zu beobachten

  1108 Wörter       6 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige