Fit eben 

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 20/12 vom 16.05.2012

Rapid-Run

Zum Saisonabschluss haben sich die Rapid-Kicker etwas Schönes ausgedacht. Am 22. Mai laufen sie zugunsten der St.-Anna-Kinderkrebsforschung vom Ernst-Happel-Stadion zum Lusthaus und wieder retour. Mit dabei beim "1. Rapid-Lauf“ sind Kapitän Steffen Hofmann, Ragnvald Soma, die Talente Deni Alar und Lukas Grozurek sowie Oldies wie Kurt Garger, Gerry Willfurth oder Christian Keglevits. Fans können mitlaufen und sich mit den Rapidlern messen. Der Startschuss fällt um 19.30 Uhr, Anmeldeschluss ist am 18. Mai.

Football für alle

Unter Flag-Football versteht man die körperlose Variante des Footballsports, die von Männern und Frauen gemeinsam gespielt werden kann und sich deshalb immer größerer Beliebtheit erfreut. Am 1. Juni tragen die Vikings ab zwölf Uhr im Footballzentrum (11., Ravelinstraße 8) ihr erstes Flag-Football-Turnier aus. Die Mannschaften bestehen aus sechs bis acht Personen, die Quarterback-Position wird von einem Nachwuchsspieler der Vikings übernommen. Und die Coaches des Teams führen vor Turnierbeginn in die Mysterien des Footballsports ein.

438 Stufen

Diesen Sonntag (20.5., ab zehn Uhr) steigt in Hietzing der vierte Markwardstiegenlauf. Es gilt, 438 Stufen so schnell wie möglich zu erklimmen. Anmeldung ab neun Uhr vor Ort.

Infos: Tel. 0664/392 64 41 (Michael Brückler)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige