Stil 

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 20/12 vom 16.05.2012

Radlchic

Über das elegante Radfahren hatten wir hier unlängst eine Geschichte. Nun wird diese Woche im neuen städtischen Fahrradhaus (hinterm Rathaus!) ein weiteres Buch zum Thema präsentiert: das dänische Fahrradblog "Cycle Chic“ feiert mit Autor Mikael Colville-Andersen Buchpremiere. Und plötzlich ist Radfahren Mode. Gut so.

16.5., 18 Uhr, Fahrradhaus, 1., Friedrich-Schmidt-Platz 9, www.viennacyclechic.at

Grüne Mode

Kommende Woche wird der Österreichische Staatspreis für Umwelt- und Energietechnologie verliehen. Dabei geht es auch um ökologisch produzierte Mode - getragen von Nominierten und Laudatoren auf dem "Green Carpet“. Mit dabei: die Labels Awareness & Consciousness, Diptych, Göttin des Glücks, Hartmann Nordenholz, Ute Ploier oder Shakkei. Gezeigt werden auch "nachhaltige“ Modelle aus der Modesammlung der Angewandten.

Gartentage im Schloss

Natürlich ist Schloss Hof auch so einen Ausflug wert: die barocken Gartenanlagen, der Blick übers Marchfeld und nach Bratislava, die ganze Pracht. Vom 17. bis 20. Mai finden in Schloss Hof die Gartentage statt - nicht nur interessant für Hobbygärtner. Mit Raritäten- und Tauschbörse, Führungen und Kinderprogramm.

Konsumguerilla

Schon wieder was Neues: Guerillashopping. Nämlich Mode. Genauer: für Frauen. Einmal im Monat (diesen Samstag!) taucht der Wahnsinn irgendwo auf, es gibt ein bestimmtes Motto ("black & white“), und dann wird ver- und gekauft. Preise: zwischen zwei und 25 Euro.

19.5., 14-17 Uhr, 9., Zimmermanng. 8


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige