Nachgetragen  Journal mehr oder weniger bedeutender urbaner Begebenheiten

Braver Bürgermeister, wacklige Wirtschaft: ein Blick auf Wien

Politik | Ruth Eisenreich | aus FALTER 21/12 vom 23.05.2012

Ein formidabler Politiker“ sei Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ), einer, der die "exzellente Lebensqualität“ Wiens fördern wolle. Nein, das ist kein Zitat aus einem SPÖ-Blatt, sondern der Titel eines Häupl-Porträts in der britischen Wirtschaftszeitung Financial Times.

Das Blatt hat "Wien als Finanzzentrum“ letzte Woche einen "Special Report“ gewidmet. Die Stadt wird darin hoch gelobt, doch ihre internationale Stellung leidet laut Financial Times unter den wirtschaftlichen Turbulenzen in den Nachbarstaaten, den Erfolgen der FPÖ und der "zaudernden und zankenden“ Bundesregierung. Die "schlechte Laune der Wähler und der Wirtschaft“ stehe aber "in scharfem Kontrast“ zur guten tatsächlichen Lage Österreichs.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige