Raupe Die kleine Kolumne im FALTER

Die Sitzpause ist bei uns die schlimmste Strafe

Stadtleben | aus FALTER 21/12 vom 23.05.2012

Ein Politiker hat gesagt, Lehrer sollen Kindern eine Tätschen geben dürfen. Ich hab das Wort gar nicht gekannt. Der spinnt ja! Das tut doch den Kindern weh! Aber der ist wahrscheinlich zu alt, der kann sich nicht erinnern, wie das wehgetan hat, als er ein Kind war. Vielleicht sind auch seine Eltern schuld, weil früher sind Kinder, die schlimm waren, gehaut worden. Wenn ich ein Kind habe, würde ich ihm nie eine Ohrfeige geben. Meine Lehrerin würde uns nie schlagen. Wenn ein Kind schlimm ist, wenn es schubst oder rauft, reden wir darüber. Die schlimmste Strafe, die es in meiner Schule gibt, ist die Sitzpause. Da muss man in der Pause am Platz bleiben und den anderen beim Spielen zuschauen. Ich hab erst ein Mal eine Sitzpause gehabt. Das fand ich oberungerecht. Weil da waren fünf andere auch schlimm, aber nur ich hatte eine Sitzpause.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige