Musik  Tipps Party

Skweee: organischer Synth-Funk aus Finnland

Lexikon | aus FALTER 22/12 vom 30.05.2012

Der Musikstil Skweee hat seinen Namen vom englischen Verb "to squeeze out“. Ausgequetscht werden vor allem alte Analog-Sythesizer, deren Klänge in Loops und Bleeps zu einem organischen Amalgam aus Funk, Dubstep und 8-bit-Videospielmusik in gedrosseltem Tempo verschmelzen. In Livesets werden die meist instrumentalen Tracks des in Skandinavien entstandenen Musikstils oft einzeln gespielt und nicht ineinandergemixt. "Ein Hauptmerkmal von Skweee ist seine gutgelaunte Grundstimmung“, erklärt die Künstlerin und Labelbetreiberin Anna Ceeh, die Skweee gemeinsam mit Franz Pomassl für ihr experimentelles Elektroniklabel Laton entdeckt hat und im Rahmen von Partys in der Secession immer wieder nach Wien holt. Am Freitag haben die beiden mit Randy Barracuda und Eero Johannes zwei finnische Protagonisten der Skweee-Szene zu Gast. KS

Zone/Secession, Fr 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige