Film  Neu im Kino

Episodenfilm nach Daniel Kehlmann: "Ruhm“

Lexikon | aus FALTER 22/12 vom 30.05.2012

Leo Richter heißt der Mann, bei dem hier schlussendlich alle Fäden zusammenlaufen, und er ist Schriftsteller; am Ende wird Daniel Kehlmann, der Autor der Romanvorlage, eine furchtbare Laudatio halten und ihm einen Preis überreichen. Vielleicht auch dafür, dass uns das halbe Dutzend gewitzt selbstreflexiver Geschichten, deren Charaktere alle irgendwie mit Leo Richter (Stefan Kurt) zu tun haben, ganz gut unterhalten hat. "Ruhm“, von Isabel Kleefeld mit Starensemble (von Senta Berger bis Heino Ferch) in Szene gesetzt, überzeugt, wie viele Episodenfilme, weniger durch seine Dramaturgie als durch einzelne Momentaufnahmen: Etwa wenn Autorenkollegin Rubinstein (Gabriela Maria Schmeide) in der Großbuchhandlung nach ihren eigenen Büchern fragt und die Verkäuferin sie mit einem geschäftigen "Ich gehör zu den Hardcovern“ stehen lässt. MO

Ab Fr in den Kinos


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige