Zitiert 

Falter in den Medien

Falter & Meinung | aus FALTER 22/12 vom 30.05.2012

Im Korruptions-U-Ausschuss im Parlament erklärte der ehemalige Sektionsleiter im Justizministerium vergangene Woche, er habe erst durch einen Falter-Artikel erfahren, dass der FPÖ-nahe Lobbyist Walter Meischberger auch bei der Übersiedelung des Handelsgerichts eine Provision erhalten habe.

Im Justizpalast diskutiert Falter-Politikchef Florian Klenk am Donnerstag, den 31. Mai ab 18 Uhr mit Juristen über das Berufsgeheimnis.

Das Consilium, die Zeitung der niederösterreichischen Ärztekammer, widmete sich einem Falter-Bericht, der enthüllte, wie Softwarefirmen versuchen, an Daten von Ärzten zu gelangen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige