Kuriose Blüten der ORF-Gebühr

Medien | Bericht: Benedikt Narodoslawsky | aus FALTER 22/12 vom 30.05.2012

Manche Laptopbesitzer müssen die volle Rundfunkgebühr zahlen, andere wiederum gar nichts

Wer wissen will, warum die Rundfunkgebühren so sind wie sie sind, muss sich durch fünf Gesetzestexte und neun Landesgesetzblätter wühlen. Ab Juni werden die Gebühren erhöht, für den ORF zahlt man dann 1,1 Euro mehr.

Zwei Gruppen müssen nichts zahlen: Menschen, die aus bestimmten Gründen von der Gebühr befreit sind. Und jene, die im Haushalt kein Gerät haben, mit dem sie Radio oder Fernsehen empfangen können. Hier wird es kurios, denn was so ein Gerät ist, ist oft unklar. Zum Beispiel beim Laptop: Der kann nichts empfangen, also fallen auch keine Gebühren an. Hängt er aber am Internet, muss man dafür Radiogebühren berappen. Schließlich kann man Radio theoretisch auch auf dem Laptop via Livestream lauschen. TV-Gebühr zahlt man hingegen keine, obwohl der ORF etliche Fernsehbeiträge auf die TV-Thek online stellt. Begründung: Man kann nicht das gesamte Programm live empfangen.

Rüstet man seinen Laptop mit einem DVB-T-Stick zu einem fernsehtauglichen Gerät auf, muss man hingegen auch Fernsehgebühren blechen. Beim Smartphone gilt das wiederum nicht. Denn mobile Geräte sind von allen Gebühren befreit, selbst wenn sie alles empfangen können. Warum der tragbare Computer nicht als mobiles Gerät gilt, erklärt die GIS so: Nutzer würden ihren Laptop in der Regel immer am selben Standort verwenden.

Den Deutschen wurde der Technikfirlefanz zu blöd. Bis Ende des Jahres hängt die Höhe der Gebühr noch davon ab, wie viele empfangsbereite Geräte daheim herumstehen, ab 2013 wird alles einfacher: Jeder Haushalt zahlt. Egal, ob jemand einen Radio, einen Fernseher oder gar nichts hat. Monatlich 18 Euro.

In Österreich ist egal, wie viele Empfangsgeräte man besitzt. Wichtig ist jedoch, wo man wohnt. Denn die Länder kassieren an den Gebühren mit. Ab Juni zahlt man in Linz 19,78 Euro, in Graz sind es 25,18 - je nach Landesgesetz.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige