Vor der Fußballparty

Stadtleben | Essay: Johann Skocek | aus FALTER 22/12 vom 30.05.2012

In wenigen Tagen startet die Fußball-EM in Polen und der Ukraine. Unser Kollege tippt auf ein Finaletänzchen zwischen Deutschland und Spanien

In einer Sequenz am Beginn des Films erklärt der französische Teamchef Aimé Jacquet seinem Kader: "Jemand, der sich im Raum verliert, ist für uns wertlos. Ihr müsst für das Team nützlich sein, effizient. Ihr müsst angreifen.“ Rund um Jacquet sitzt die Mannschaft, die vier Wochen später Weltmeister ist. Im Vordergrund leuchtet die Tonsur von Zinedine Zidane. Die Dokumentation "Les yeux dans les bleus“ von Stephane Meunier folgt der französischen Nationalmannschaft durch das WM-Turnier 1998 im eigenen Land bis zum Finalsieg über Brasilien im Pariser Stade de France (3:0). Laurent Blanc war der Libero, heute ist er Teamchef Frankreichs. Wenn die Euro 2012 in Polen und der Ukraine ihren normalen Lauf nimmt, hat Blancs Team freilich kaum Chancen auf den Titel.

Frankreichs Lauf von 1998 ist ein Musterbeispiel dafür, was eine erfolgreiche


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige