Hip-Hop-DJ DSL legt auf und zeichnet: kein Fußballgroßereignis ohne seinen Spiel - Planer. Wie es dazu kam, erzählt er hier

Stadtleben | Interview: Birgit Wittstock | aus FALTER 22/12 vom 30.05.2012

 "Da ich in Hamburg wohne, wird das mit dem Kaffee ziemlich sicher leider nicht klappen.“ Doch keine Melange mit Stefan Biedermann alias DJ DSL. Wie schade. Die Geschichte seines - mittlerweile legendären, von Plattenscratcherhand gezeichneten - Spiel-Planers musste der zwischen Hamburg und Wien pendelnde, österreichische Hip-Hop-DJ deshalb in den Telefonhörer sprechen.

DJ DSLs jüngstes Meisterwerk, der Planer zur kommenden Europameisterschaft in der Ukraine und Polen, liegt dieser Ausgabe des Falter bei.

Falter: Wie sind Sie auf die Idee mit dem Spiel-Planer gekommen? Der hat über die Jahre eine eingeschworene Anhängerschaft gewonnen, die vor jedem Fußballgroßereignis auf den dazugehörigen Planer wartet, als wäre er das neueste Gadget von Apple.

DJ DSL: Das Ganze hat damit begonnen, dass ich eines Tages - 2004, zur Fußball-EM in Portugal - aus Frustration über die Lieblosigkeit, mit der solche Tabellen normalerweise entworfen werden, beschlossen habe, mir meinen eigenen Planer


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige