Mobil eben  

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 22/12 vom 30.05.2012

Fremdsprachen

Die Wiener Linien haben neue Sprachen gelernt. Für den Ticketkauf am Automaten in U-Bahn-Stationen stehen sieben neue Sprachangebote zur Auswahl. Bislang konnte die Menüsteuerung Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch, jetzt sind Russisch, Spanisch, Tschechisch, Slowakisch, Ungarisch, Slowenisch und Kroatisch dazugekommen. Denkt niemand an japanische Touristen?

Zug spielen

Wollen Buben heute eigentlich noch Lokführer werden? Oft hört man diesen Berufswunsch auf Spielplätzen nämlich nicht mehr. Um die Bindung junger Menschen an die Eisenbahn wieder zu stärken, wurde in Simmering ein Spielplatz zum Thema "Zug und Bahn“ errichtet. Auf dem 1800-Quadratmeter-Areal in der Pretschgasse/Ecke Am Kanal findet sich ein Minibahnhof mit Bahnstrecke. Den Fahrplan und die Pünktlichkeit der Züge bestimmen allein die Kinder. Die Idee für den neuen Spielplatz lieferten in der Nähe verlaufende stillgelegte Gleisanlagen.

Erdumrundung

Erstmals ist einem solarbetriebenen Schiff


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige