Kultur 

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 22/12 vom 30.05.2012

Literatur ohne Ende Diese Woche gibt es in Graz viel Literatur: Die Reihe "Extra“ im Forum Stadtpark am 1. und 2.6. präsentiert sechs nationale wie internationalen Dichter. In der Eschenlaube findet am 3.6. eine Literaturmatinee mit Helwig Brunner und Andrea Stift statt. Die steirischen Lyriker Harald Gordon und Joachim Gunter Hammer lesen am 30.5. im Literaturhaus, dort schreiten auch Cornelia Travnicek und Clemens J. Setz am 31.5. zur Tat. Am gleichen Tag präsentiert der steirische Autor Markus Mörth seinen neuen Roman "Geschwister“ bei der Edition Keiper.

Alles wird gut? Die Skulptur "Alles wird gut“ des steirischen Künstlers Michael Schuster vor der neuen Palliativstation in Knittelfeld wurde fertiggestellt. Laut Kleiner Zeitung stößt das Kunstwerk auf große Ablehnung, ein Großteil der Mitarbeiter sei dagegen.

4

Stunden pro Woche arbeiten Frauen länger als Männer, so die neue Zeitverwendungsstudie der Landesstatistik. Gesamt kommen Frauen auf 52 Stunden pro Woche, davon 33 unbezahlt, also für Hausarbeit, Kinderbetreuung und Ehrenamt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige