Neue Bücher  

Feuilleton | aus FALTER 23/12 vom 06.06.2012

Kurz besprochen: alles über die Natur in der Stadt und wie man sie erkennt

Naturführer

Wilfried Stichmann: Der große Kosmos Naturführer Tiere und Pflanzen. Franckh-Kosmos Verlag, 896 S., € 17,50

Zu den magischen Ritualen der Naturbegegnung gehört es, den so faszinierenden wie rätselhaften Lebewesen einen Namen zu geben. Aber der Markt der Bestimmungsbücher ist groß und unübersichtlich. Bei mehr als 45.000 Tier- und circa 6000 Pflanzenarten in Österreich kann jeder Naturführer nur die häufigsten Arten anbieten. Das Frustrationspotenzial beim Versuch, ein am Wegesrand herumkrabbelndes Insekt zu bestimmen, ist also groß. In den von deutschen Verlagen herausgegebenen Büchern finden sich zudem nur wenige Bewohner österreichischer Lebensräume wie den Alpen oder der Pannonischen Tiefebene. Und vor allem bei Pflanzen erkennt man auf den Fotos oft die entscheidenden Details von Blüten oder Blättern schlecht, und die Beschreibungen kommen nicht immer ohne Fachausdrücke aus. Also


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige