Tipps

Das Jahrhundert der Toten kehrt beim Seewirt ein

Lexikon | aus FALTER 23/12 vom 06.06.2012

Zwischen Filmdrehs ("Das weiße Band“, "Der Knochenmann“) und Theaterengagements hat der beliebte bayerische Schauspieler Josef Bierbichler (Jg. 1948) Zeit gefunden, seinen ersten Roman zu schreiben. In dem Buch "Mittelreich“, das im vergangenen Herbst bei Suhrkamp erschienen ist, erzählt der Sohn einer (Land-)Wirtsfamilie die Geschichte einer Seewirtschaft in Bayern - über das fatale 20. Jahrhundert hinweg. "Die große Geschichte bekommt Bierbichler nicht in den Griff, die kleine der stets trutzigen Seewirtschaft schildert er indes höchst plastisch“, so Klaus Kastberger in seiner Rezension. Diese Woche liest Bierbichler in Wien aus dem Buch, das sein Debütroman ist, aber nicht sein Erstlingswerk. Bereits 2001 veröffentlichte er den Band "Verfluchtes Fleisch“, eine Sammlung von Gedanken und autobiografischen Erinnerungen. sf

Stadtsaal, Mi 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige