Empfohlen 

Helmut Lachenmann und Leonardo

Rögl legt nahe

Lexikon | aus FALTER 23/12 vom 06.06.2012

"Musik mit Leonardo“ lautet der Beiname von "… Zwei Gefühle …“ für zwei Sprecher und Ensemble, das sich auf einen Text von Leonardo da Vinci stützt: Wie hier ein Wanderer vor eine Höhle gerät und dabei gleichermaßen "Furcht und Verlangen“ empfindet, ihre Geheimnisse zu erforschen, lässt sich durchaus als Metapher nicht nur für Helmut Lachenmanns Komponieren begreifen, sondern auch für die Herausforderung, ihm hörend zu begegnen. Und sie spielend zu erforschen. Das Webern Ensemble der Wiener Musikuni hat die Ehre, den Komponisten selbst, der am Donnerstag auch Gast bei einem Podiumsgespräch war, als einen der beiden Sprecher bei der Aufführung in seiner Mitte zu haben.

Arnold Schönberg Center, Sa 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige