Tipp

Politchor gegen Finanzhaie und Bettelverbote

Lexikon | aus FALTER 23/12 vom 06.06.2012

Finanzkrise, Armut, Flüchtlingsströme, globale Zocker. Kann man einen Hedgefondsbesitzer besingen? Den Bankenrettungsschirm? Das Bettelverbot? - Man kann und soll, fand der Chor Gegenstimmen und erarbeitete ein neues Wutprogramm. Die symphonische Kantate "Gemmadann“ des in Wien lebenden Chorleiters Erke Duit, als Komponist und Pianist für diverse Festivals tätig, will die unerträglichen Zustände der modernen kapitalistischen Welt darstellen. Duit vertonte etwa für die Gegenstimmen, die er seit 1994 leitet, beispielsweise 2002 die schwarz-blaue Regierungserklärung und konnte sie im Parlament aufführen. Die Texte zu "Gemmadann“ stammen von Bärbel Danneberg und Heinz R. Unger, Alfred Komarek übernahm die Regie. HR

Konzerthaus, Berio-Saal, Mi 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige