Katharinas Nachtwache 

Lexikon | aus FALTER 23/12 vom 06.06.2012

Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

We call it Skweee … oder The Point of No Return

Lang ist die Schlange vor der Secession an diesem Abend. Doch der Punkt, an dem man noch hätte umkehren können, ist längst überschritten: Die verschwitzten, strahlenden Gesichter derer, die zum Luftschnappen heraustaumeln, wirken zu vielversprechend, um aufzugeben. Drinnen ist Skweee-Party: eine seltene Gelegenheit, den organischen, skandinavischen Synthesizer-Funk Skweee live zu erleben. Wir warten schon 40 Minuten, auf einmal werden wir in den Keller der Secession gelotst, sehen den vollgestopften, winzigen Raum, werfen uns ins Getümmel und verstehen alles: Getränke und Gläser sind aus, der Sauerstoff knapp, die Luft schweißnass. Es ist die Nacht, die sich jeder wünscht: eine Party, auf der Styling und Coolness in den ersten fünf Minuten weggeschwitzt, fade Gespräche von der Musik und den Betonwänden weggedröhnt werden.

VORSCHAU

FREITAG (8.6.): Der Start der Fußball-EM


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige