Ratgeberliteratur


Bericht: Gerlinde Pölsler
Steiermark | aus FALTER 24/12 vom 13.06.2012

Die Kritik an großzügigen Leistungszukäufen des Landes ist laut. Viel ändern wird sich nicht

Es hat sich zusammengeläppert: Aufträge in der Höhe von rund 390.000 Euro hat der damalige Wirtschafts- und Finanzlandesrat Christian Buchmann (ÖVP) zwischen 2005 und 2010 an eine Werbeagentur vergeben. Der Großteil der Aufträge lautet auf "Fachberatung Wirtschaftspolitik/-strategie“. Die Grünen wollen nun von Buchmann wissen: "Welche Qualifikationen befähigen eine Werbeagentur, regelmäßig Fachberatungen in Wirtschaftspolitik durchzuführen?“

Schon seit Monaten wird immer neue Kritik des Rechnungshofs an Beraterverträgen des Landes bekannt - die Aufträge für die Jahre 2005 bis 2010 summieren sich auf 25 Millionen Euro. Nun listet der Rechnungshof auf 190 Seiten Leistungszukäufe auf, die das Land zwischen 2005 und 2010 vergeben hat - mitsamt Auftragnehmer, Summen und Leistungsgegenstand. Seit Tagen zitieren die Tageszeitungen daraus. Landeshauptmann Franz Voves (SPÖ) etwa veranschlagte

  737 Wörter       4 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige