",Indien‘ ist halt ein Klassiker“

Lexikon | Interview: Wolfgang Kralicek | aus FALTER 24/12 vom 13.06.2012

Kabarettist Thomas Maurer über die Benefiz-Aktion "Österreich liest Indien“ im Stadtsaal

Der Wiener Kabarettist Thomas Maurer ist derzeit gemeinsam mit Robert Palfrader und Florian Scheuba mit "Wir Staatskünstler“ erfolgreich, auch sein aktuelles Soloprogramm "Out of the Dark“ steht noch auf dem Spielplan. Im Stadtsaal organisiert Maurer diese Woche aber etwas ganz anderes: Unter dem Motto "Österreich liest Indien“ werden drei Tage lang Kabarettisten und Schauspieler den Kabarettklassiker "Indien“ lesen. Auf der prominenten Liste der Vortragenden stehen - neben Maurer selbst - unter anderem Karlheinz Hackl, Maria Hofstätter, Erni Mangold, Angelika Niedetzky. Martin Puntigam. Manuel Rubey und Thomas Stipsits. Die Einnahmen der drei Benefizabende kommen dem Verein Purple Sheep zugute.

Falter: Herr Maurer, warum sollte man Purple Sheep unterstützen?

Thomas Maurer: Im Wesentlichen hat Purple Sheep die Intention, dass im Umgang mit Flüchtlingsfamilien die eh schon drakonischen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige