Musik  Tipps Party

Believe the Hype, und das gleich zweimal!

Lexikon | aus FALTER 25/12 vom 20.06.2012

Über die New Yorker Band Light Asylum zu sprechen heißt, über die Stimme von Shannon Funchess zu sprechen. Ihr Timbre erinnert an die Kraft und Dominanz der 1980er-Jahre-Ikone Grace Jones, mühelos wechselt sie zwischen Zärtlichkeit und rohem Befehlston. Die retrofuturistischen Wave-Electro-Synthesizer ihres Bandkollegen Bruno Coviello und die darunter pochende Drummachine verleihen ihren Tracks die Kühle von frühem Synthiepop und Industrial, also von Bands wie Yazoo oder Nine Inch Nails. Im Rahmen der Partyreihe E-nix treten Light Asylum am Samstag in der Pratersauna auf. Sie sind nicht das einzige Highlight des Abends: Der zweite Floor wird vom Label Moun10 gehostet, mit dem US-Produzenten Ital und seinem ruckeligen, songorientierten Zugang zu House präsentiert es einen weiteren zu Recht gehypten Act. KS

Pratersauna, Sa 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige