Kunst  Tipp

Für den Archivar der Hausbesetzer

Lexikon | aus FALTER 25/12 vom 20.06.2012

Die Kleine Galerie der Wiener Volkshochschulen macht für den 2011 verstorbenen Dieter Schrage eine Hommage. Der studierte Philosoph war ein Protagonist der außerparlamentarischen Opposition in Wien, engagierte sich für Hausbesetzer und Grätzelaktivisten. Als Kurator des Museums moderner Kunst lag sein Schwerpunkt auf dem politisch engagierten Strang der Avantgarde, etwa der Kunst der Bewegung Situationismus. Der Ausstellungsteil der Hommage beinhaltet Werke befreundeter Künstler wie Fritz Martinz, Kurt Philipp und Gerda Fassel. An einem Abend kommt der Verstorbene dann auch selbst, mittels Filmdokumenten, zu Wort. Ein von Walter Stach und Michael Pilz geführtes Interview stellt biografische Hintergründe dar. MD

Kleine Galerie, Mi 18.00, bis 11.7.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige