Film  Tipp

Mann im Schatten, Meister des Noir: "Edgar G. Ulmer“

Lexikon | aus FALTER 25/12 vom 20.06.2012

Edgar Georg Ulmer - geboren 1904 in Olmütz, gestorben 1972 in LA - war Emigrant, universell gebildeter Künstler, begnadeter Lügenbold, selbstbewusster Stilist, leidenschaftlicher Moralist und zudem Hollywoods ungekrönter König der B-Movies. In Michael Palms dokumentarischer Spurensuche "Edgar G. Ulmer: The Man Off-Screen“ kommen Bewunderer wie Joe Dante, Wim Wenders oder Roger Corman sowie etliche seiner bevorzugten Darstellerinnen und Darsteller zu Wort - darunter Ann Savage, James Lydon, John Saxon und William "The Man from Planet X“ Schallert, der hier den vielleicht schönsten Auftritt seiner ganzen Karriere hat. - Vorstellung von Palm vor, Gespräch mit Profil-Kulturchef Stefan Grissemann nach dem Film! MO

Falter Kino-Dienstag, Filmhaus-Kino 21.15 (OmU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige