Mobil eben  

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 26/12 vom 27.06.2012

Aspern

Vor 100 Jahren wurde der Flughafen Aspern, wo heute ein neuer Stadtteil hochgezogen wird, mit der "1. Internationalen Flugwoche“ eröffnet. Das Flugfeld maß lediglich 800 mal 850 Meter. Nach 1955 übernahm der Flughafen Wien-Schwechat den Linienflugverkehr, 1977 wurde der Flugbetrieb in Aspern schließlich ganz eingestellt.

Hasnerstraße

Wien bekommt seine erste sogenannte fahrradfreundliche Straße. In der Hasnerstraße in Ottakring haben in Zukunft Radfahrer Vorfahrt. Neben neuen Bodenmarkierungen und Verkehrsschildern, die darauf hinweisen, wird es auch Umbauten wie etwa Gehsteigvorziehungen geben. Die Kosten teilen sich die Stadt (363.000 Euro) und der Bezirk (100.000 Euro). Die neue Strecke soll das Vorwärtskommen der Radfahrer von den Außenbezirken in die Innenstadt erleichtern.

Guntramsdorf

Die europäischen Autofahrerklubs haben Raststätten getestet. Das Resultat ist ein österreichischer Doppelsieg. Die besten Noten bekam die Raststation Wörthersee, gefolgt von Guntramsdorf. Beide punkteten vor allem mit dem Essen. Die höchste Durchschnittspunktezahl erhielt Kroatien. Die schlechteste Raststätte befindet sich laut den Testern im serbischen Ruma.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige