Kinder, das ist ein Theater!

Claudia Stieglecker | Special | aus FALTER 26/12 vom 27.06.2012

Die Theaterszene für Kinder in Wien bietet eine vielfältige Palette an unterschiedlichsten Spielformen - vom Puppentheater bis zum Theater, bei dem man selbst mitmachen kann

Der zehnjährige Tim mag es, wenn es spannend wird. Dann hält ihn nichts mehr auf seinem Sessel und er würde am liebsten auf die Bühne springen. Sein kleiner Bruder nimmt die Spannung gelassener und freut sich dafür, wenn gesungen wird. So unterschiedlich Kinder auch sind - ins Theater gehen fast alle gern.

Puppentheater bezaubert Kinder immer wieder neu

"Kinder erleben Theater aktiv. Sie sehen sich selbst in einer Figur und machen keinen Unterschied zwischen Bühne und Realität.“ Andreas Moritz weiß, wovon er spricht. Er arbeitet im Figurentheater Lilarum, und hier wird seit über dreißig Jahren Theater für Kinder ab drei Jahren gemacht.

Das Besondere: bekannte KünstlerInnen leihen den Puppen auf der Bühne ihre Stimmen. Zu einer Tonbandaufnahme bewegen dann fünf SpielerInnen die Figuren. Dieser außergewöhnliche

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige