Literatur  Tipps

O-Töne mal zwei: Über die Grausamkeit der Krawatte

Lexikon | aus FALTER 27/12 vom 04.07.2012

Nach der Eröffnungsveranstaltung mit Raoul Schrott steht die zweite Runde der O-Töne 2012 an. Ungewöhnlich für das Literaturfestival, bei dem normalerweise einer Autorin oder einem Autor der ganze Abend gehört, lesen diesmal zwei Autorinnen aus ihren Werken. Es sind dies Friederike Mayröcker, die eine Passage aus ihrem jüngsten, im Frühjahr erschienenen Prosaband "ich sitze nur GRAUSAM da“ vortragen wird, und Milena Michiko Flašar. Die in St. Pölten geborene Tochter eines Österreichers und einer Japanerin hat mit dem ebenfalls im Frühling publizierten Roman "Ich nannte ihn Krawatte“, einer klug und einfühlsam geschilderten Außenseitergeschichte vor japanischer Kulisse, den Durchbruch geschafft. Thema ist das Phänomen Hikikomori, das den totalen Rückzug junger Menschen in ihr Zimmer bezeichnet. Einleitung: Fatima Naqvi. sf

Museumsquartier, Arena21, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige