Dolm/Hero der Woche Wertungsexzess

Adem Tekin

Politik | aus FALTER 28/12 vom 11.07.2012

Es gibt wissenschaftliche Untersuchungen darüber, wie lange es dauert, bis einem am Boden liegenden fremden Menschen geholfen wird. In einem Dorf dauert es nur wenige Sekunden. In der Stadt kann einer Stunden im Dreck liegen.

Wien ist kein Dorf. In der Nähe des Schöpfwerks, einer Wohnsiedlung in Meidling war das wieder einmal zu beobachten. Da lag ein Obdachloser am Boden, jemand hatte ihm ein Messer in den Bauch und in den Hals gerammt. Die Wunde klaffte und man sah die Organe und Knochen des Opfers.

Autofahrer, Passanten - sie alle drehten sich weg. Der Mann drohte zu verbluten. Bis Adem Tekin kam. 21 Jahre, Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes. Er rief die Rettung. Er verstehe die Ignoranz der Leute nicht, sagte Adem der Zeitung Heute. Da lag doch ein Mensch.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige