Was sagen die Kritisierten zur Polemik des erzürnten Architekturstars?

Feuilleton | aus FALTER 28/12 vom 11.07.2012

Wolfgang Tschapeller, der den Auftrag hat, die Angewandte auszubauen, möchte nicht auf die Polemik von Wolf D. Prix eingehen. "Für unsere Arbeit sind diese haltlosen Vorwürfe irrelevant.“ Beim Wettbewerb der Angewandten sei es darum gegangen, das Potenzial der Bausubstanz des aus den 1960er-Jahren stammenden Gebäudes von Karl Schwanzer herauszuarbeiten.

"Wie kann man ein historisches Gebäude so interpretieren, dass es der Praxis universitärer Forschung heute und zukünftig gerecht wird?“ Tschapellers Projekt lockert die Grundrisse der Geschoße, sodass flexible Laborsituationen entstehen. Die von Prix als "formalistisch“ bezeichneten Blasen seien dringend notwendige Räume, die Studierende und Lehrende zu Arbeitsgesprächen "aus dem Alltag der Etage heben“ sollen. Den Zugriff auf die Architektur der 1960er-Jahre sieht Tschapeller als inhaltliche Herausforderung. In einer Zeit des Aufbruchs wurden Utopien formuliert, die noch immer nicht erfüllt sind.

Eva Blimlinger, Rektorin der Akademie der bildenden Künste, sieht den von Prix kritisierten Vorhaben gelassen entgegen. Das Ausweichquartier Wirtschaftsuniversität hält sie für eine praktikable Lösung, da das leerstehende Gebäude über eine gute Infrastruktur verfügt. "Es gibt in Wien nicht so viele Gebäude, die man für diesen Zweck verwenden kann“, sagt Blimlinger. Noch sei kein Vertrag unterschrieben, fest steht aber, dass die Generalsanierung des Akademiegebäudes am Schillerplatz noch im heurigen Sommer beginnen wird.

Auch Gerald Bast, Rektor der Angewandten, nennt pragmatische Gründe für den Umzug. Die Bundesimmobiliengesellschaft finanziert den Umbau und stellt die WU als Zwischenlösung zur Verfügung. Die von Prix kritisierten Bedingungen der Ausschreibung, etwa die vorgeschriebene Gebäudehöhe, hält er für einen Kompromiss zwischen Denkmalschutz und Bauherr. Bast wollte nicht in die Wettbewerbsjury: "Da wäre ich befangen gewesen.“ F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige