Politik

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 28/12 vom 11.07.2012

Straßenmusik eingeschränkt Straßenmusiker müssen in Graz künftig nach einer halben Stunde den Platz wechseln und zu Haus- und Geschäftseingängen mindestens fünf Meter Abstand einhalten. Beschlossen wurde das von ÖVP, FPÖ, BZÖ und dem parteilosen Gerhard Mariacher.

Baden in der Mur: Gefahr Laut einer Studie der Uni Graz ist "die Mur als Badegewässer und für andere Wassersportaktivitäten nicht geeignet und (…) aufgrund der teilweise ganz massiven Grenzwertüberschreitungen als gesundheitsgefährdend einzustufen“, so der Standard. Die Plattform "Rettet die Mur“ sieht damit die "Werbe-Illusion eines Freizeitparadieses“ an der geplanten Staustufe Puntigam geplatzt. Aus dem Büro von Siegfried Nagl, der das Kraftwerk will, heißt es: "Vom Baden war nie die Rede. Und Bootfahren ist kein Problem.“

Neonazi-Prozess vertagt Der Wiederbetätigungsprozess gegen zehn Männer wird voraussichtlich im August fortgesetzt. Dann soll der in Spanien weilende Holocaustleugner Gerd Honsik per Videokonferenz befragt werden. Zu ihm soll der Angeklagte Franz Radl engen Kontakt gehabt haben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige